Zuchtphilosophie 2019-02-13T13:00:05+02:00
Zuchtphilosophie

Die Gesundheit der Hunde hat oberste Priorität.
 Unsere Hunde, sowie die Deckrüden, werden genetisch getestet.

Alle Welpen Käufer bekommen eine Kopie der DNA- Datenblätter und können noch 10 Jahre später mit einem Test die angegebene Elternschaft über ein unabhängiges Vetlabor (z.B. Laboklin) prüfen lassen.

Die Elterntiere werden nicht hauptsächlich nach dem äußeren Erscheinungsbild ausgewählt, sondern anhand der Genetik.
Unsere Hunde sind Ridgeback International getestet, d.h. die DNA ist in einer Datenbank hinterlegt. Somit kann man direkt auf der Datenbank überprüfen, welche Hunde am besten zusammen passen.
 Auch ein offenes und freies Wesen der Elterntiere ist eine Selbstverständlichkeit.

Unser Ziel ist es familienfreundliche, gesunde Hunde zu züchten.
 Wir distanzieren uns von Vermehrern und von Züchtern, bei denen die Gesundheit der Tiere nicht im Vordergrund steht.
 Unsere Welpen wachsen mitten in unserem Familiengeschehen auf und bekommen hochwertiges Futter.

Bestens sozialisiert, geimpft, mehrfach entwurmt und gechipt werden sie mit 10 Wochen in ihre neuen Familien übergeben. Die Welpen aus unserem Kennel bekommen Papiere des IHV.


Auf ihren Weg werden sie eine Kuscheldecke/Stofftier mitbekommen, um gewohnte Gerüche im neuem zu Hause um sich zu haben.
 Ein bleibender Kontakt zu den Welpen Eltern und regelmäßige Welpentreffen sind uns sehr willkommen.